Zur Startseite
Notfallplaene Pulkautal Generelle Studie zum Hochwasserschutz Pulkau Allgemeine Informationen Infos zu Detailprojekten Links und Downloads Kontakt und Impressum

Startveranstaltung Haugsdorf

 DI Nina Zahnt erläutert technische Details DI Nina Zahnt erläutert technische Details  Das Arbeitstreffen wurde interaktiv gestaltet, damit das Wissen der Beteiligten bestmöglich in den Katastrophenschutzplan eingearbeitet werden kann DI Clemens Liehr stellt die Inhalte des Katastrophenschutzplanes vor

Startveranstaltung Pulkau

DI Nina Zahnt leitet in das Thema ein DI Nina Zahnt erläutert die Vorgehensweise bei der Hochwasser-Modellierung Das Interesse an der Startveranstaltung war groß

Workshops

Inhaber und Geschäftsführer von riocom, DI Albert Schwingshandl, begrüßt die Teilnehmer des Arbeitstreffens Gemeinsam werden Details diskutiert und festgelegt Auch Fachleute der NÍ Landesregierung waren in die Arbeiten eingebunden Gemeinsam werden Details diskutiert und festgelegt

Übung

Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben
Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben
Bei der Stabsübung konnten sich die Verantwortlichen mit den Unterlagen vertraut machen und den Einsatzfall üben

Hochwasser 2010 (BFKDO HL) – Mit freundlicher Genehmigung des Bezirksfeuerwehrkommandos Hollabrunn

Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt
Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt Beim Hochwasser 2010 wurden die Behörden und Einsatzorganisationen vor großen Herausforderungen gestellt